Hallo, ich bin der Nasenbär!

von | Mrz 26, 2019 | Agenturgeflüster, Persönlichkeiten | 0 Kommentare

Unser Patentier in der Tierwelt Herberstein

Wie unser Name schon verspricht, ist crosseye Marketing – Tourismus Marketing online für das Marketing von verschiedenen Tourismusbetrieben im Internet zuständig. Wir freuen uns, dass mit der Tierwelt Herberstein ein tolles Ausflugsziel der Oststeiermark bereits seit vielen Jahren zu unseren Kunden zählt. 🦁

Natürlich ist es da auch klar, dass wir gerne die Patenschaft für ein Tier übernommen haben. Die tierische Freundschaft mit unserem Patentier, dem Nasenbären, liegt uns besonders am Herzen. Mit Patenschaften leisten Unternehmer einen Beitrag zu den Futterkosten und zum Artenschutz. So sorgen wir nicht nur im Büro mit den beiden Katzen Susi und Charly für Tiere, sondern bemühen uns auch über die Bürotüren hinaus um das Wohl des südamerikanischen Allesfressers in der Tierwelt Herberstein.

Patentier Nasenbär auf Erkundungstour

Wissenswertes über den Nasenbären

Nasenbären sind Säugetiere, die in der freien Wildbahn vor allem in Venezuela, Kolumbien, Nord-Argentinien und Nord-Uruguay verbreitet sind. Auf dem Speiseplan stehen zum Beispiel Früchte, Insekten, Käfer, Regenwürmer und kleine Wirbeltiere. Mit der langen, biegsamen Schnauze wird jeder Fleck des Bodens erkundet. Die neugierigen Tiere aus der Familie der Kleinbären drehen jedes Blatt 🍃 zweimal um. Was unter der Erde verborgen ist, wird schnell mit den starken Krallen ausgegraben.

Das Lieblingsessen 🍴 der Nasenbären in der Tierwelt Herberstein sind Rosinen. Die getrockneten Trauben werden den Tierpflegern direkt aus den Taschen gestohlen. Scheu sind die süßen Kleinbären nämlich gar nicht.  Mit dem leichten Gewicht von 3,5 bis 6 kg klettern sie den Tierpflegern an den Beinen hinauf und hinterlassen das eine oder andere Loch in der Kleidung. Die geschickte Nahrungsaufnahme der Tiere kannst du im Südamerikahaus der Tierwelt auch bei den kommentierten Fütterungen beobachten.

Die Kraft der 30 bis 70 cm großen Tiere ist auch nicht zu unterschätzen. Mit Ihren scharfen Krallen reißen Sie ganze Baumstämme auseinander.

Firmenpatenschaft für den Nasenbären in der Tierwelt Herberstein

Auf der Erkundungstour steht der erstklassige Geruchssinn der Tiere im Vordergrund. Alles was intensiv riecht, bietet den Nasenbären auch eine Beschäftigung. Wenn die Tierpfleger Zimt und Curry verstreuen, nehmen sie die Gewürze vom Boden auf und verreiben sie im Fell. Warum sie das machen? Das konnte uns die Zoologin der Tierwelt Herberstein, Martha, auch nicht erklären. Entweder sie brauchen den Geruch um Schädlinge abzuwehren oder sie möchten einfach nur gut riechen.

Derzeit gibt es in der Tierwelt Herberstein sechs Nasenbären aus Südamerika. Davon bewohnen die zwei Senioren Sherly und Sherlock, getrennt von den vier anderen, eine eigene Senioren WG mit Holzfußboden. Der Betonboden ist nämlich zu rutschig für die beiden Seniors. 🏠

Patentier Nasenbär in der Tierwelt Herberstein

Warum haben wir den Nasenbären für crosseye Marketing ausgewählt? Bei der Auswahl des Patentiers haben wir dieses Foto gesehen. Die Augen dieses Nasenbärs könnte man fast mit unserem Logo verwechseln. 👀 Da war klar, dass das genau das richtige Tier für uns ist. Doch auch das neugierige Wesen haben wir mit dem Kleinbären gemeinsam. Genau wie der Nasenbär hinterfragen wir nämlich auch alles, was uns unterkommt, und sind ständig dabei Neues zu entdecken.

Übrigens hat die Tierwelt Herberstein bis 18. März noch von Donnerstag bis Sonntag und an den Feiertagen von 10 bis 15.30 Uhr für euch geöffnet. Bereits ab 19. März hat sie aber wieder täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Schaut euch unseren Nasenbären am besten selbst an.Der Nasenbär hält Ausschau auf dem Baumstamm

  1. Sehr schöner Artikel! Mittlerweile ist es echt schwer auf TikTok noch die Erfolge zu erzielen wie vor 2-4 Jahren. Wie…