OMT Konferenz á la 2020

von | Nov 18, 2020 | Online Marketing | 0 Kommentare

Mein Recap

Jeder weiß über die aktuelle Situation Bescheid. Keine Feste, keine Feiern, keine Veranstaltungen. Keine Veranstaltungen? Das heißt dann wohl auch keine Online-Marketing-Konferenzen für das crosseye Team. Oh nein, wie schade! Doch während der leichten Entzugserscheinungen gab es einen Lichtblick – die OMT 2020 wird online übertragen. YES! Und ich (Laura) durfte dabei sein.

Laura bei der OMT im Home Office

Home Office. Immer alleine im gleichen Raum, ohne seine Kollegen. Da können sich 2 Wochen schon mal wie 2 Monate anfühlen. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, an der heurigen OMT teilnehmen zu dürfen. Ob Pandemie oder nicht – für Weiterbildung ist immer Zeit!

Online-Marketing-Konferenz mal anders

Für mich war das die erste OMT. Wenn ich die Konferenz mit drei Wörtern beschreiben müsste, dann wären es informativ, professionell und einfach fantastisch. Das Event ist es wirklich wert, darüber zu erzählen.

Die ganze Veranstaltung war super organisiert. Man hatte nie das Gefühl, dass etwas nicht so läuft, wie es sollte und es fühlte sich fast an, als wäre man mitten im Geschehen. Bis mich meine Katze hin und wieder mit ihren messerscharfen Krallen in mein Home Office zurückgeholt hat. 🐾

Es gab kaum bis keine technischen Probleme, was bei einer live Online-Veranstaltung wirklich nicht selbstverständlich ist. Zwischen den Vorträgen wurde man in der „Lobby“ von Mario Jung unterhalten. Die Speaker waren alle top ausgewählt und die Qualität der Vorträge war wirklich sehr hoch. Falls eine Frage während der Vorträge nicht beantwortet wurde, konnte man die Speaker im Nachhinein noch einmal kontaktieren und sich mit ihnen austauschen.

Notizen von der OMT 2020

Pro Slot gab es drei Vorträge, zwischen denen man wählen konnte. Ich möchte gerne drei Vorträge mit euch teilen, die ich besonders interessant gefunden habe.

Der Klick ist nicht genug

Conversion Fieber mit optimierten Landingpages

Im Vortrag von Christian Lipp ging es rund um das Thema Zielseitenoptimierung. Wie hat er so schön gesagt?

„Es gibt keine Landingpage-Royale“

Es ist ja schließlich auch nicht jede Rechnung mit derselben Formel lösbar. Die Zielseite muss an meine Zielgruppe und an mein Produkt angepasst werden. Dabei gilt USE: übersichtlich, schnell & einfach. Dann erzielt man eine postive User-Experience. Hinsichtlich auf die Conversions ist es wichtig, dass man sich primäre und sekundäre Converison-Ziele setzt. Primäre Ziele wären z.B. der Gast bucht einen Urlaub bei mir im Hotel. Ein sekundäres Ziel wäre z.B. eine Newsletter-Anmeldung. Zwar bucht er keinen Urlaub bei mir, er ist jedoch trotzdem interessiert und möchte Informationen von mir erhalten. Auf einer guten Landingpage werde folgende Fragen des Nutzers beantwortet:

  • Kann ich dem Anbieter vertrauen?
  • Wieso ist das Produkt gut für mich?
  • Warum hilft es mir und wie geht es weiter?

Die perfekte Facebook & Instagram Ad

Kreativität schlägt Automation

Julia Leutloff machte mir in ihrem Vortrag wieder einmal klar, wie wichtig Kreativität bei Werbeanzeigen ist. Das menschliche Gehirn braucht nur 400 Millisekunden, um eine Werbeanzeige wahrzunehmen und emotional einzuordnen. Da muss der erste Eindruck passen! Leider gibt es keine „one fits all“-Lösung, für eine kreative Anzeige muss man schon seine Gehirnzellen fordern.

„Story first!“

Aktuell gibt es täglich über 500 Mio. Nutzer, die auf Instagram die Story Funktion nutzen. Deshalb ist handyoptimiertes Storytelling sehr wichtig. Dank zahlreicher Tools kann man ganz einfach schöne Vorlagen im Format einer Instagram Story machen.

Wichtige Parameter für eine gute Ad:

  • Stelle das Produkt in den Fokus
  • Nenne die Marke so früh und auffällig wie möglich
  • Nutze Textoverlays mit den richtigen Keywords oder dem USP
  • Sag dem Nutzer, was er jetzt tun soll

Digital Storytelling

Trigger für mehr Interaktion auf Social Media

Warum Storytelling fragt man sich? Auf diese Frage hatte Tomas Herzberger eine klare Antwort:

„Märkte sind Gespräche!“

Jeder Mensch wird pro Tag durchschnittlich mit über 3.000 Werbeeinblendungen konfrontiert. Das einzige Problem daran? Niemand mag Werbung! Aber jeder mag Geschichten. Auch hier gibt es gewisse Kategorien, in die man Storytelling unterscheiden kann, die sogenannten Basic Plots, wie z.B. die Mission oder vom Tellerwäscher zum Millionär. Ein heißer Tipp für alle, für die Storytelling Neuland ist: Do it like Pixar! Mit Phrasen wie „Es war einmal…“, „Und jeden Tag…“ oder „Bis endlich…“ kann so ziemlich jede Geschichte erzählt werden. Wichtig ist auch, die richtigen Trigger zu nutzen:

  • Riddle: (fast) jeder mag Rätsel!
  • Learn: bringe dem Nutzer etwas Neues bei, was sein Problem löst.
  • Discuss: bringe Themen auf, über die man diskutieren kann.
  • Trend: nutze die Trends, die momentan auf dem Markt sind.

Mehr zum Thema Storytelling und wie es dein Business revolutionieren kann, findest du hier.

Digital Storytelling auf der OMT 2020

Zum Schluss eine gute Nachricht

Natürlich kann man ein Online-Event nicht mit einer „realen“ Konferenz wie der SEOkomm 2019, vergleichen. Aber ich kann nur eines sagen – Online-OMT rocks! 🤘 Zum Schluss ein großes Dankeschön an Mario Jung und das gesamte OMT-Team. Ihr habt das Beste aus der aktuellen Situation gemacht und definitiv einen Volltreffer gelandet.

Weitere Recaps zur OMT 2020

  1. Sehr schöner Artikel! Mittlerweile ist es echt schwer auf TikTok noch die Erfolge zu erzielen wie vor 2-4 Jahren. Wie…