crosseye auf der ITB 2015

von | Mrz 12, 2015 | Agenturgeflüster | 0 Kommentare

Vergangene Woche waren wir von crosseye Marketing von Dienstag bis Freitag in Berlin. Natürlich nicht ohne Grund – wir besuchten die ITB 2015. Zusätzlich haben wir unseren Aufenthalt gleich mit einer Sightseeing-Tour durch Deutschlands Hauptstadt verbunden.

Los gehts - ITB 2015

Mit von der Partie waren Evelyn, Daniela, Claudia und Melanie. Unsere Edda war leider nicht dabei – da sie nicht gern in Flugzeuge einsteigt, hat sie für uns die Stellung im Büro gehalten. Danke, liebe Edda! 🙂

Dienstag Mittag reisten wir von Graz mit dem Flieger an und bezogen gleich unser schönes Appartement in Schöneberg (TIPP: Gebucht haben wir wieder einmal über Airbnb und waren einmal mehr sehr zufrieden!). Am Abend spazierten wir noch durch das nette Schöneberg und fanden gleich ein tolles asiatisches Restaurant für unser Abendessen, das caapha.

Winterfeldtplatz in Schöneberg

Mittwoch hieß es für uns schon in aller Früh „raus aus den Federn“ und ab auf die ITB. Evelyn und Claudia waren ja nicht das erste Mal auf der Tourismus-Messe und kannten den Trubel schon. Für Daniela und Melanie war es der erste Besuch der ITB und sie waren von Beginn an beeindruckt. Danach standen schon unsere ersten Termine an: Wir erkundigten uns über interessante Produktneuheiten, unter anderem bei MyPostcardApp, Nor1 und TrustYou. Zwischendurch fanden auch immer wieder verschiedenste Keynotes statt, in welchen bekannte Speaker über Neuheiten in der Tourismus-Branche informierten. Nach diesem anstrengenden, aber höchst interessanten Tag machten wir noch einen Rundgang durch „Österreich“ und freuten uns über ein Treffen mit Belinda vom Thermenland Steiermark, die auch bald danach Feierabend machen durfte. 😉

Angekommen in der Steiermark auf der ITB 2015

Gleich danach ging es für uns mit dem Taxi zum Sony Center am Potsdamer Platz, wo wir eine Kleinigkeit in einem australischen Restaurant gegessen haben. Gleich gegenüber wartete das nächste Highlight auf uns: das Theater, in dem wir uns das Musical „Hinterm Horizont“ (mit Hits von Udo Lindenberg) ansahen. Und obwohl wir nicht zu den größten Musical-Fans gehören, waren wir grenzenlos begeistert!

Gemütliches Beisammensitzen im Appartement

Auch am Donnerstag waren wir wieder als Fachbesucher auf der ITB präsent und starteten mit Terminen bei iFeedback, iFrontdesk und Makrohaus (digiGGV) in den Tag. Danach reisten wir in nur zwei Stunden einmal um die ganze Welt und bestaunten die tollen Stände der unzähligen Aussteller. Wahnsinn, wie viel Aufwand hinter jedem einzelnen Messestand stecken muss!

Vollgepumpt mit Informationen und tollen Eindrücken starteten wir am Donnerstag Nachmittag noch eine kleine Sightseeing-Tour durch Berlin. Vom Brandenburger Tor ging es mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus weiter zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Holocaust-Denkmal, der Siegessäule, dem Deutschen Bundestag, dem Berliner Zoo und – nicht zu vergessen – dem angeblich besten Currywurst-Stand der Stadt! 😉 Natürlich durfte auch ein  KaDeWe-Besuch nicht fehlen – inklusive Torte und Kaffee als Nachspeise nach einer original Berliner Currywurst. Nach unserem Shopping-Trip stand nur noch ein gemeinsamer Fernsehabend am Programm – irgendwann werden schließlich auch wir müde! 🙂

Brandenburger Tor - ITB 2015

Am Freitag ging es nach einem großzügigen Frühstück im „Eckstein“ (TIPP: sehr empfehlenswert!!) wieder ab nach Hause, wo Edda und Paul am Flughafen schon auf uns warteten.

Die Woche war wirklich ein Highlight für uns alle (von der ITB, über die schöne Stadt bis hin zum Musical) – und es war bestimmt nicht unser letzter Besuch der Tourismus-Messe, da sind wir uns alle einig! 🙂

weitere Fotos gibts in unserem Flickr Fotochannel

Daniela, Claudia und Melanie auf der ITB Berlin

  1. Sehr schöner Artikel! Mittlerweile ist es echt schwer auf TikTok noch die Erfolge zu erzielen wie vor 2-4 Jahren. Wie…