Alexa und Google Home im Vergleich

von | Okt 16, 2018 | Experiment und Selbstversuch | 0 Kommentare

In der letzten Zeit haben wir immer viel über die künstlichen Intelligenzen wie Alexa oder Google Home gehört und wie sie unser Leben positiv beeinflussen können. Doch sind die Geräte wirklich schon so weit, dass sie uns bei der Freizeitplanung oder sogar Urlaubsplanung helfen können? Carina, Magdalena und ich haben uns diese Frage gestellt und dazu einen Test gemacht.

Alexa und Google Home im Vergleich

Zu Beginn haben wir überlegt, wo die Hilfe von künstlichen Intelligenzen wirklich ein Vorteil ist und haben uns dann zusammengesetzt und anhand dieser Szenarien Alexa und Google Home getestet.

Wir haben uns gedacht, wir beginnen mit etwas leichtem und Fragen nach veganen Restaurants in Wien. Da vegan gerade voll im Trend ist, werden wir sicher ein paar Informationen finden, dachten wir. Jedoch ist das Ergebnis nicht so gut ausgefallen. Beide Geräte haben uns fleißig ein paar Restaurants aufgezählt aber mit etwas eigenhändiger Recherche haben wir herausgefunden, dass von den Ergebnissen leider nicht alle Restaurants vollkommen vegan kochen.

Obwohl wir dachten, dass das erste Ergebnis besser ausfallen würde, machten wir gleich weiter und wollten herausfinden, ob sie uns einen Flug von Wien nach Berlin heraussuchen können. Alexa und Google Home haben uns Abflugs- und Ankunftszeit, sowie den Preis sagen können. Da wir von beiden ein so gutes Ergebnis erhalten haben, setzten wir eins drauf und fragten „Alexa buche den Flug von Wien nach Berlin!“. Leider war sie dazu nicht in der Lage und antwortete uns mit einem nüchternen „Das weiß ich nicht!“. Dasselbe auch bei Google Home.

 

Wie toll wäre es, wenn uns die künstlichen Intelligenzen die lange Suche nach einem passenden Hotel abnehmen könnten? Auf die Frage, ob sie uns ein Hotel in Salzburg nennen können, haben wir von beiden eine ausreichende Antwort erhalten, doch als wir konkret nach einem Familienhotel in Salzburg gefragt haben, konnte nur Google Home Ergebnisse liefern und mit diesen waren wir recht zufrieden. Mit dem Befehl, dass sie uns ein bestimmtes Hotel gleich buchen sollen, haben Alexa sowie Google Home nichts anfangen können.

Zuletzt wollten wir noch wissen, ob uns die beiden Geräte auch am Wochenende behilflich sein können, wenn wir nach Ausflugszielen suchen. Alexa hat uns zu den Ausflugszielen in der Nähe leider keine weiteren Informationen geben können, jedoch auf die Frage „Alexa nenne uns Sehenswürdigkeiten in Graz!“ recht fleißig die Murinsel, den Uhrturm, das Kunsthaus und ein paar weitere aufgezählt. Google Home hat uns zur ersten Frage auch keine genaue Information geben können, sondern uns nur den Google Brancheneintrag der Steiermarkcard vorgelesen.

Zu den Ausflugszielen in Graz hat es uns, ähnlich wie Alexa, mehrere Sehenswürdigkeiten aufgezählt, wie zum Beispiel das Schloss Eggenberg. Im Anschluss haben wir gefragt, ob es uns eine Führung im Schloss Eggenberg buchen kann, hier haben wir aber nur eine kurze Information über Kontakt und Entfernung erhalten.

Nach einer knappen Stunde haben wir den Test abgeschlossen. Auf diese vier angeführten Szenarien haben wir unser Hauptaugenmerk gelegt. Natürlich haben wir auch getestet, ob uns die beiden Geräte sofort die richtige Musik abspielt, wenn wir sagen „Spiel Musik von ABBA!“ oder ob wir korrekte Ergebnisse erhalten wenn wir nach „Veranstaltungen in Wien!“ fragen.

 

Unser Fazit: Alexa und Google Home können uns zwar wichtige Informationen schnell liefern, jedoch ist es noch nicht möglich uns bei der Urlaubs- oder Freizeitplanung effizient zu unterstützen und uns auch ein paar Aufgaben abzunehmen.

Wir haben uns außerdem gefragt, wie lange dauert es noch, bis sich die künstlichen Intelligenzen in dieser Hinsicht verbessern? Um die Entwicklung der beiden Geräte beobachten zu können, haben wir uns in einem Jahr einen Termin gesetzt, um dieselben Szenarien nochmals mit Google Home und Alexa testen zu können. Seid gespannt!

  1. Sehr schöner Artikel! Mittlerweile ist es echt schwer auf TikTok noch die Erfolge zu erzielen wie vor 2-4 Jahren. Wie…