OMX und SEOkomm am 19. und 20.11.2015 in Salzburg – wir waren dabei!

von | Nov 27, 2015 | Content-Erstellung, Online Marketing, SEO & SEM | 0 Kommentare

Ich, Melanie, war am 19.11.2015 gemeinsam mit Edda und Evelyn erstmals bei der OMX in Salzburg und anschließend auch das erste Mal bei der SEOkomm. Ich hatte hohe Erwartungen, da ich im Vorfeld schon sehr viel Lob zu den beiden Konferenzen gehört habe – und wurde nicht enttäuscht!Eröffnung der OMX 2015

Sowohl am Donnerstag bei der OMX, als auch am Freitag bei der SEOkomm war ich größtenteils bei den Grundlagen-Tracks dabei und habe dabei nicht nur mein Wissen festigen, sondern auch super erweitern können. In diesem Blogartikel möchte ich vor allem über die OMX berichten und euch kurz erzählen, was ich gelernt habe. 🙂

OMX 2015

Besonders fasziniert hat mich bei der OMX Nico Zorn mit der Session „Kundenbindung durch E-Mail Marketing“. Dabei stellt sich ja vor allem die Frage, was nach dem Klick eines Users auf Newsletter-Artikel passiert. Unsere Daniela war ja am Dienstag schon bei einem Spezialseminar von Nico Zorn – mehr dazu gibt es in ihrem Blogartikel zu erfahren. 🙂

Nico Zorn bei der OMX 2015
Auch Amke Kappel hat mich mit „Warum auf SEO setzen? Und warum nicht?“ sehr inspiriert. Sie hat alle Arten von Suchanfragen genau erklärt und auch aufgezeigt, wann (an welchem Punkt der „Customer Journey“) welche Werbemaßnahme am besten eingesetzt werden soll. Das Fazit des Vortrags war, dass sich SEO sehr schnell wandelt – im Bezug auf das Suchverhalten (Sprachsuche!) und auf das Ökosystem (derzeit ist das ja eigentlich „nur“ google, aber das wird sich ändern). Was gleich bleibt ist aber immer die Lösungssuche für ein Problem vom User – und diese Lösung sollte man dem User bieten!

Amke Kappel auf der OMX 2015
Außerdem habe ich erstmals Karl Kratz live erleben dürfen (bei OMX und SEOkomm) – und er war der Knaller! 🙂 Bei der OMX hat er die Keynote zum Thema „Smarte Hebel im Online Marketing“ gehalten – sein Fazit: Es ist sinnvoller, seine Inhalte zu „intensivieren“ und exzellent zu machen, anstatt immer neue Seiten zu erstellen und so die Schwächung einzelner URLs zu bewirken. Außerdem setzt die Content-Reduktion auch Ressourcen frei, da nicht mehr hunderte unnötige Seiten aktuell gehalten werden müssen.

Karl Kratz auf der Bühne der OMX 2015

Mag. Dr. Silvia Ettl-Huber, Forschungsleiterin der FH Burgenland, hat über das „Storytelling im Content-Marketing“ referiert und die „Drei-Ereignis-Regel“ vorgestellt. Demnach braucht jede gute Story 3 Ereignisse – z-B.:

  • Ein Mann saß einsam und verlassen in einem Kaffeehaus.
  • Plötzlich erblickte er die Frau seiner Träume, ging zu ihr hin und sprach sie an,
  • und lebte mit ihr glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende!

Aber bitte auch beachten: Die besten Storys brechen Erwartungen!

SEOkomm 2015

Auf der SEOkomm hat mich am meisten die Keynote von Marcus Tandler „geflasht“ – der Titel „404 – Keynote not found“ ließ schon auf großes Hoffen und die über 400 Slides haben mich begeistert! Muss man unbedingt einmal gesehen haben! 🙂

Ich hatte hohe Erwartungen, da ich im Vorfeld sehr viel Lob zu den beiden Konferenzen gehört habe und die Agenda sich auch sehr vielversprechend las – und ich wurde nicht enttäuscht! Die OMX und SEOkomm zählen nicht umsonst zu den wichtigsten Veranstaltungen Österreichs, wenn es um E-Marketing und SEO geht – die Organisation war erstklassig und die Sessions ausnahmslos spannend! I LIKE! 🙂

  1. Sehr schöner Artikel! Mittlerweile ist es echt schwer auf TikTok noch die Erfolge zu erzielen wie vor 2-4 Jahren. Wie…